Weiterbildung

Es folgen immer wieder andere Weiterbildungen oder Grundlagenkurse aus verschiedenen Themenbereichen, schauen Sie bitte einfach bald wieder auf diese Seite.Vielen Dank!

  • medizinische Fachbereiche, Naturheilkunde und biologische Medizin
  • Geschichte der Heilkunst
  • gesundheitspolitische Themen
  • Körperwissen, Informationsveranstaltungen für Frauen

-Injektionskurse 01.April und 16.September 2017 - (siehe unter: "Injektionskurs")
-Repetitorien 2017 - (siehe unter: "Repetitorium")

 


Seminar 1: Grundlagen der Dunkelfeldmikroskopie 

Samstag, den 25.03.2017  Zeit: 9:30 -17:00

Referentin: Michaela Honold
Kosten: € 155,-
HP-TN der Zeitraum-Akademie ermäßigt: € 145,-


Praxis-Seminar 2:

Anwendung der Blutegeltherapie
Einführung in die Blutegelbehandlung


Termin: Sa. 06.Mai 2017

Michaela Honold, Heilpraktikerin

Zeit: Sa. 9:30 - 17:00

Gruppengrösse: max. 8 TeilnehmerInnen

Kosten:  € 155,- (zuzügl. € 20,- Material und Tiere)

Themenübersicht: Seminar 1 : Blutegeltherapie

Geschichte der Blutegeltherapie

- Biologie der Blutegel
- Wirkstoffe und Indikationen der Blutegel /Blutegelspeichel
- Praktische gegenseitige Durchführung der Therapie: Vorsorge - Ansetzen - Nachsorge
- Kontraindikationen, Nach- und Nebenwirkungen, Wundversorgung
- Fragen und Antworten aus meiner über 20-jährigen Praxiserfahrung mit Blutegelanwendungen

Bitte mitbringen:
-
bequeme Kleidung
- Laken und eine Decke
- Leukosilk, breit; 2 Rollen / jew. 2,5cm x 5m (Apotheke)
- sterile Kompressen, 10x10cm/ 25 Stück (Apotheke)

 

Seminar 3: Weiterbildung: Zähne in der naturheilkundlichen Praxis

 

Samstag, den 04.November 2017   Zeit: 9:30 -17:00

Referentin: Michaela Honold

Kosten: € 160,-

Ein schlechter Zustand der Zähne kann für den Gesamtorganismus belastend sein.Daher wird dieser Bereich unter besonderer Beachtung in die Anamnese und bei Bedarf in die Therapie mit eingebunden.So könnte z. Bsp. ein wurzeltoter oder mit unverträglichen Materialien gefüllter Zahn Auslöser für chronisch degenerative oder chronisch entzündliche Prozesse sein.

Seminarinhalt:
Einer meiner Praxisschwerpunkte ist seit den 1990er Jahren, Patienten über wichtige Aspekte der Zahnmedizin zu informieren und therapeutisch zu begleiten.Welchen Nutzen hat die naturheilkundliche Begleitung bei Amalgamausleitungen und Sanierungen, Zahnfleischentzündungen oder chronischen Zahnschmerzen; wie kann ein wurzeltoter Zahn beurteilt werden, gibt es systemische Zusammenhänge zu Herzarrhythmien, Gelenkproblemen, chronischer Sinusitis und Rückenschmerzen?Vorgehensweise in der Praxis:

-sinnvolle Zahnsanierung, wann Dimaval/DMPS?
-Zahnextraktionen und Nachbehandlung mit Nosoden,
-Zahnersatz und Zahnfüllungsmaterialien,
-dentales Herdgeschehen,
-sinnvolle Pflege, praktische Tips von A-Z

 

Fundierte und kompetente Informationen:
-
über Grenzen und Möglichkeiten naturheilkundlicher Amalgamausleitung (vor allem das darin enthaltene Quecksilber)
-Laboruntersuchungen
-Austestung von Legierungen
-Informationen über wurzelbehandelte Zähne (Vor- und Nachteile)
-Zahnherde, Granulome und Zysten
-Blutsymbiosemittel und humoraltherapeutische konstitutionelle Behandlung
-Behandlungsbeginn einer Schwermetallausleitung und womit?